USA Trade Dollar

USA Trade Dollar 1875USA Trade Dollar
1875 Seated Liberty Trade Dollar. 420 Grains 900 Fine.

Durch die Spanier als vorherrschende Handelsmacht des 16. bis 18. Jahrhunderts war der "Real de a ocho", der Spanische Dollar das bedeutendste und am weitesten verbreitete Zahlungsmittel für den internationalen Handel. Mit einem Gewicht von ca. 27 Gramm war er dem deutschen Taler gleichwertig. Auch der österreichische Maria-Theresia-Taler, seit 1780 bis heute geprägt, entwickelte sich parallel zu einer bedeutenden Handelsmünze, die bis zum 20. Jahrhundert in Afrika und dem nahen Osten als Zahlungsmittel verwendet wurde.
Nach dem Vorbild der allseits verbreiteten spanischen Dollars und mexikanischem Peso, wurden in China eigene Münzen geprägt, der auch als Drachendollar bekannte chinesische Yuan, der nicht nur in China kursierte, sondern bald zur bevorzugten Handelswährung zwischen China und seinen Nachbarn wurde.
Um sich von den chinesischen Münzen und spanischem bzw. mexikanischem Silber unabhängig zu machen, begannen westliche Handelspartner eigene Handelsmünzen mit gleichem Silbergehalt zu prägen.
Der US-Trade Dollar war eine offizielle Ausgabe der United States Mint und wurde von 1873 bis 1885  in Carson City (CC), Philadelphia (ohne Münzzeichen) und San Francisco (S) geprägt. Die Münze wiegt wie aufgeprägt 420 Grains, das entspricht 27,2 Gramm und ist damit etwa 0,52 Gramm schwerer als der damalige inländische Silberdollar Seated Liberty Dollar und Morgan Dollar. Der Entwurf stammt von William Barber, dem Chefgraveur der United States Mint. Das Aussehen des Adlers auf der Rückseite des Trade Dollar ist stark an den Adler des mexikanischen Peso angelehnt. Die als Nachfolger des spanischen Dollar in China bekannteste Münze, wurde im Land sehr geschätzt und man erhoffte sich durch ein ähnliches Münzdesign wohl eine größere Akzeptanz des US-Trade Dollar.

Wenn Sie US-Trade Dollar oder andere Münzen der USA verkaufen möchten:

Bitte nehmen Sie per oder Telefon (0571/25343) Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Münzensammlung oder Briefmarkensammlung verkaufen möchten. Es ist bestimmt möglich, in absehbarer Zeit einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren. Die Bewertung Ihrer Münzen ist kostenlos und unverbindlich. Wir kaufen auch Ihre Kursmünzen und Medaillen. Ankauf bis zur Bedarfsdeckung.
Größere Sammlungen übernehmen wir auf Wunsch auch an Ihrem Wohnort: Minden, Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Detmold, Hannover, Nienburg, Bremen, Osnabrück, Bad Oeynhausen, Vlotho, Bad Salzuflen, Hameln, Bad Pyrmont, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, Dresden, Bochum, Wuppertal, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Chemnitz, Braunschweig, Krefeld, Halle, Kiel, Magdeburg, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Hagen, Kassel, Mainz, Hamm, Saarbrücken, Herne, Mülheim, Solingen, Ludwigshafen, Leverkusen, Oldenburg, Neuss, Potsdam, Heidelberg, Darmstadt, Würzburg, Regensburg, Göttingen, Recklinghausen, Heilbronn, Ingolstadt, Wolfsburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Pforzheim, Bremerhaven, Remscheid, Fürth, Reutlingen, Salzgitter, Moers, Koblenz, Siegen, Bergisch Gladbach, Cottbus, Gera, Erlangen, Hildesheim, Jena, Witten und Umgebung.