USA Kennedy Half Dollar 1964

USA Kennedy Half Dollar 1964 LibertyUSA Kennedy Half Dollar Liberty Eagle 1964

Zu Ehren des am 22. November 1963 ermordeten amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, wurde Anfang 1964 der bis dahin gültige Franklin Half Dollar durch den "Kennedy Half" ersetzt. Die von Gilroy Roberts und Frank Gasparro entworfene Münze zeigt auf der Vorderseite ein nach links blickendes Portrait Kennedys mit der Umschrift LIBERTY - IN GOD WE TRUST und die Jahreszahl 1964. Die Rückseite gibt den Nennwert HALF DOLLAR an und zeigt das Siegel der UNITED STATES OF AMERICA. Aufgrund der Beliebtheit Kennedys in Deutschland ("Ich bin ein Berliner"), gibt es fast keine Münzsammlung aus der Zeit, ohne den 1964er Kennedy Halfdollar. Jedoch nicht nur in Deutschland, auch in den USA und weltweit wurde der Kennedy Half als Andenken gehortet und war daher kaum im Umlauf zu finden. Der 64er Kennedy ist der edelste, da er noch aus 900/1000 Silber besteht. Aufgrund der Teuerung des Edelmetalls wurde für die folgenden Jahrgänge 1965-70 der Silbergehalt auf 400/1000 reduziert, um dann ab 1971 ganz auf Silber zu verzichten.  Trotz des niedrigen Silbergehalts blieb die äußere silberne Erscheinung der Münze bis 1970 erhalten, da man auf einem niedrig legierten Kern eine 800/1000 Silberschicht aufprägte. Aufgrund des hohen Silbergehalts wurden viele Münzen des Jahrgangs 1964 bei der Silber-Hausse eingeschmolzen, ein weiterer Grund dafür, dass er selten im Umlauf anzutreffen ist. Das US-Schatzamt plante ursprünglich eine Auflage von ca 90 Millionen Münzen, die jedoch schnell ausgegeben war, ohne dass die Münze im Umlauf anzutreffen war. Die Gesamtauflage des 1964-er Kennedy Half-Dollars wird auf über 400 Millionen Stück geschätzt, was die Silbervorräte der amerikanischen Münze erschöpfte und zu einer deutlichen Preissteigerung am Silbermarkt führte. Eine Anekdote besagt, dass die amerikanische Münze Anfragen bekam, was es denn mit den Hammer und Sichel am unteren Ende der Büste Kennedys auf sich habe. Es handelt sich hier jedoch um das stilisierte Monogramm des Münzstechers und damaligen Chef-Medailleurs der United States Mint, Gilroy Roberts. Der Half Dollar (= 50 Cents) wiegt 12,5 Gramm und hat einen Durchmesser von 30,6 und eine Dicke von 2,15 Millimetern. In einer Kupfer-Nickel Version wird der Kennedy Half bis heute fortgeprägt.

 

Bitte nehmen Sie per oder Telefon (0571/25343) Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Münzensammlung oder Briefmarkensammlung verkaufen möchten. Es ist bestimmt möglich, in absehbarer Zeit einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren. Die Bewertung Ihrer Münzen ist kostenlos und unverbindlich. Wir kaufen auch Ihre Kursmünzen und Medaillen. Ankauf bis zur Bedarfsdeckung.
Größere Sammlungen übernehmen wir auf Wunsch auch an Ihrem Wohnort: Minden, Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Detmold, Hannover, Nienburg, Bremen, Osnabrück, Bad Oeynhausen, Vlotho, Bad Salzuflen, Hameln, Bad Pyrmont, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, Dresden, Bochum, Wuppertal, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Chemnitz, Braunschweig, Krefeld, Halle, Kiel, Magdeburg, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Hagen, Kassel, Mainz, Hamm, Saarbrücken, Herne, Mülheim, Solingen, Ludwigshafen, Leverkusen, Oldenburg, Neuss, Potsdam, Heidelberg, Darmstadt, Würzburg, Regensburg, Göttingen, Recklinghausen, Heilbronn, Ingolstadt, Wolfsburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Pforzheim, Bremerhaven, Remscheid, Fürth, Reutlingen, Salzgitter, Moers, Koblenz, Siegen, Bergisch Gladbach, Cottbus, Gera, Erlangen, Hildesheim, Jena, Witten und Umgebung.