USA 3 Cents Silber

USA 3 Cents Silver 1861

USA 3 Cent Silber

In einem Land mit Dezimalsystem, nicht nur in den Währungseinheiten, scheint eine 3 Cents Münze kurios. 1851 jedoch, sank das Briefporto in den USA von 5 auf 3 Cents und es bestand daher eine große Nachfrage nach Kleinmünzen. In der Folge genehmigte der Kongress am 3. März 1851 die Ausprägung von 3 Cent-Stücken. Das von James B. Longacre entworfene 3-Cent-Stück bestand aus einer Legierung von 75% Silber und 25% Kupfer und war mit einem Durchmesser von nur 14 mm bei 0,8 Gramm die kleinste Silbermünze, die jemals von den USA geprägt wurde. Aufgrund des hohen Kupferanteils dunkelte die Münze schnell nach und wurde aufgrund des schmuddeligen Aussehens im Volksmund bald als “fish scale”, Fischschuppe bezeichnet. Um die Münze wertiger erscheinen zu lassen, wurde 1854 der Silberanteil auf 90% erhöht. Damit der "Trime" nicht eingeschmolzen oder als Silber gehortet wurde, mußte er nocheinmal leichter werden: 0,75 Gramm.
Die Vorderseite zeigt ein Wappenschild auf einem sechszackigen Stern der von den Wörtern "UNITED STATES OF AMERIKA" umgeben ist. Die Rückseite zeigt das Centsymbol C mit einer römischen 3 nebst einem Olivenzweig und einem Bündel Pfeile.

Während des amerikanischen Bürgerkrieges 1861-1865 wurden viele Silbermünzen gehortet, insbesondere die Kleinmünzen. Da die winzigen 3 Centsmünzen oft verloren gingen und deshalb als unpraktisches Zahlungsmittel nicht mehr sehr beliebt waren, führte man 1865 eine 3-Cents mit größeren Abmessungen aus Kupfer-Nickel ein. Der Durchmesser betrug nun 17,9 mm und das Gewicht 1,94 Gramm. Das geänderte Design nun mit Liberty Head.

USA Trime CuNiTrime Kupfer-Nickel
3 Cents "Trime" 1870 in Kupfer/Nickel

Bitte nehmen Sie per oder Telefon (0571/25343) Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Münzensammlung oder Briefmarkensammlung verkaufen möchten. Es ist bestimmt möglich, in absehbarer Zeit einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren. Die Bewertung Ihrer Münzen ist kostenlos und unverbindlich. Wir kaufen auch Ihre Kursmünzen und Medaillen. Ankauf bis zur Bedarfsdeckung.
Größere Sammlungen übernehmen wir auf Wunsch auch an Ihrem Wohnort: Minden, Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Detmold, Hannover, Nienburg, Bremen, Osnabrück, Bad Oeynhausen, Vlotho, Bad Salzuflen, Hameln, Detmold, Bad Pyrmont, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, Dresden, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Chemnitz, Braunschweig, Krefeld, Halle, Kiel, Magdeburg, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Hagen, Kassel, Mainz, Hamm, Saarbrücken, Herne, Mülheim, Osnabrück, Solingen, Ludwigshafen, Leverkusen, Oldenburg, Neuss, Potsdam, Heidelberg, Darmstadt, Würzburg, Regensburg, Göttingen, Recklinghausen, Heilbronn, Ingolstadt, Wolfsburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Pforzheim, Bremerhaven, Remscheid, Fürth, Reutlingen, Salzgitter, Moers, Koblenz, Siegen, Bergisch Gladbach, Cottbus, Gera, Erlangen, Hildesheim, Jena, Witten und Umgebung.