Die 5 Yuan Panda Silbermünzen von China

Der China-Panda, insbesondere die 10 Yuan, 1 Unze, war ursprünglich als chinesische Anlagemünze gedacht und wird seit 1983 herausgegeben. Zu Beginn mit einem Feingehalt von 900/1000, wurde die Legierung ab 1987 verbessert und die Silbermünzen bestanden von nun an aus Feinsilber 999/1000. Mit den Ausgaben des Jahrgangs 2016 verlässt China den internationalen Standard der Bemessung von Anlagemünzen in Unzen. Die Peoples Bank of China hat bekanntgegeben, dass die ehemaligen Panda Unzen ab 2015 nach dem chinesischen „Measurement Law“, nur noch im metrischen System bemessen werden und ab 2016 das Gewicht auf ein Vielfaches von exakt 30 Gramm geändert wird. Pandamünzen der Standardausgabe in Silber wird es ab 2016 also nur noch in den Stückelungen 30 Gramm, 150 Gramm und 1 Kilogramm geben. Zeigt die Vorderseite in variierender Gestalt den Pandabären in verschiedenen Lebenssituationen, ist auf der Rückseite meist eine Ansicht des Himmelstempels zu sehen. Sondereditionen der Silber-Pandas, z.B in der Prägequalität Polierte Platte, werden gekapselt oder zusätzlich in Folie eingeschweißt und in einer Holzschatulle mit Zertifikat geliefert. Die 10 Yuan Pandas als klassische 1 Unze Anlagemünze, auch Bullionmünze genannt, haben die größte Verbreitung aller chinesischen Münzen.

Die 5 Yuan Pandamünzen haben ein Gewicht von 1/2 Unze Silber und sind nur in den Jahren 1993 bis 1998 geprägt worden. Von den ersten beiden Jahrgängen sind nur rund 29000 Stück aufgelegt worden. Die Motive sind eigenständig und nicht identisch mit den 10 Yuan 1 Unze Pandas des gleichen Jahrgangs.

China Panda 5 Yuan 1997 SilberChina Panda 5 Yuan 1997
China Panda 5 Yuan 1997 - neugieriger Panda am Wasser

China Panda 5 Yuan 1998 SilberChina Panda 5 Yuan 1997
China Panda 5 Yuan 1998 - sitzender Panda, der Bambus verspeist

Neben den 5 Yuan 1/2 Unze Silberpandas gibt es auch eine Ausgabe mit gleichem Nennwert in Gold:

China Panda Gold 1/20 UnzeChina Goldpanda 5 Yuan
China-Panda 1994 Goldanlagemünze 5 Yuan 1/20 Unze Gold.

Wenn Sie chinesische Münzen verkaufen möchten:

Bitte nehmen Sie per oder Telefon (0571/25343) Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Münzensammlung oder Briefmarkensammlung verkaufen möchten. Es ist bestimmt möglich, in absehbarer Zeit einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren. Die Bewertung Ihrer Münzen ist kostenlos und unverbindlich. Wir kaufen auch Ihre Kursmünzen und Medaillen. Ankauf bis zur Bedarfsdeckung.
Größere Sammlungen übernehmen wir auf Wunsch auch an Ihrem Wohnort: Minden, Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Detmold, Hannover, Nienburg, Bremen, Osnabrück, Bad Oeynhausen, Vlotho, Bad Salzuflen, Hameln, Detmold, Bad Pyrmont, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, Dresden, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Chemnitz, Braunschweig, Krefeld, Halle, Kiel, Magdeburg, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Hagen, Kassel, Mainz, Hamm, Saarbrücken, Herne, Mülheim, Osnabrück, Solingen, Ludwigshafen, Leverkusen, Oldenburg, Neuss, Potsdam, Heidelberg, Darmstadt, Würzburg, Regensburg, Göttingen, Recklinghausen, Heilbronn, Ingolstadt, Wolfsburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Pforzheim, Bremerhaven, Remscheid, Fürth, Reutlingen, Salzgitter, Moers, Koblenz, Siegen, Bergisch Gladbach, Cottbus, Gera, Erlangen, Hildesheim, Jena, Witten und Umgebung.