Die 25 und 100 Schilling Goldmünzen der Republik Österreich

Österreich 100 Schilling Gold 1931

Österreich 100 Schilling Gold 1. Republik

100 Schilling: Gewicht 23,52 g, Feingehalt 900, Feingewicht 21,17 g, Abmessungen 33,2 x 1,90 mm

Nach dem 1. Weltkrieg wurde aufgrund des Zerfalls Altösterreichs Ende Oktober 1918 die Republik Deutsch-Österreich gegründet, die am 21. Oktober 1919 in Republik Österreich umbenannte wurde. Nach dem Weltkrieg blieb auch Österreich nicht von der Inflation verschont, so dass bald eine Währungsreform notwendig wurde. Mit dem Währungsumstellungsgesetz vom 20. Dezember 1924 wurde mit Wirkung vom 1. März 1925 die Krone durch den Schilling zu 100 Groschen ersetzt. Die Unterwährung sollte ursprünglich Stüber heißen, was aber aufgrund der Verwechslungsgefahr der Währungssymbole S und s verworfen wurde. 10.000 österreichische Kronen wurden in einen neuen Schilling umgetauscht. Die am 14. November 1922 gegründete Oesterreichische Nationalbank machte den Schilling zu einer sehr stabilen Währung, so dass er im Volksmund auch als Alpendollar bezeichnet wurde. Sinnbild hierfür sind auch die 1926 erstmals geprägten 25 und 100 Schilling Goldmünzen, die ersten Goldschillinge überhaupt. Die ersten Goldmünzen der 1. österreichischen Republik zeigen das Bundeswappen, den Adler mit Mauerkrone und Bindenschild, der in seinen Klauen Hammer und Sichel hält als Symbol für die drei Stände, das Bürgertum, Bauern und Arbeiter. Es wurde jedoch häufig kritisiert, daß Hammer und Sichel als kommunistische Symbole gedeutet werden könnten. Auf der Wertseite findet sich unter den Ähren der Name des Medailleurs Arnold Hartig: „HARTIG“.

Österreich 25 Schilling 1927 in GoldÖsterreich 25 Schilling in Gold
25 Schilling: Gewicht 5,88 g, Feingehalt 900, Feingewicht 5,29 g, Abmessungen 21 x 1,20 mm

Wenn Sie Schilling Goldmünzen oder Silbermünzen von Österreich verkaufen möchten:

Bitte nehmen Sie per oder Telefon (0571/25343) Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre Münzensammlung oder Briefmarkensammlung verkaufen möchten. Es ist bestimmt möglich, in absehbarer Zeit einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort zu vereinbaren. Die Bewertung Ihrer Münzen ist kostenlos und unverbindlich. Wir kaufen auch Ihre Kursmünzen und Medaillen. Ankauf bis zur Bedarfsdeckung.
Größere Sammlungen übernehmen wir auf Wunsch auch an Ihrem Wohnort: Minden, Lübbecke, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Detmold, Hannover, Nienburg, Bremen, Osnabrück, Bad Oeynhausen, Vlotho, Bad Salzuflen, Hameln, Detmold, Bad Pyrmont, Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Leipzig, Duisburg, Nürnberg, Dresden, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Chemnitz, Braunschweig, Krefeld, Halle, Kiel, Magdeburg, Oberhausen, Freiburg, Lübeck, Erfurt, Rostock, Hagen, Kassel, Mainz, Hamm, Saarbrücken, Herne, Mülheim, Osnabrück, Solingen, Ludwigshafen, Leverkusen, Oldenburg, Neuss, Potsdam, Heidelberg, Darmstadt, Würzburg, Regensburg, Göttingen, Recklinghausen, Heilbronn, Ingolstadt, Wolfsburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Pforzheim, Bremerhaven, Remscheid, Fürth, Reutlingen, Salzgitter, Moers, Koblenz, Siegen, Bergisch Gladbach, Cottbus, Gera, Erlangen, Hildesheim, Jena, Witten und Umgebung.